Eine Rundreise durch unsere Geschichte

Teneriffa erfreut sich bis heute zahlreicher Winkel voller Reize und alter Geschichte. Ein Besuch der historischen Zentren der Inselgemeinden bedeutet ein Zusammentreffen mit Traditionen, Kultur, Architektur und Geschichte. Auf...

Teneriffa erfreut sich bis heute zahlreicher Winkel voller Reize und alter Geschichte. Ein Besuch der historischen Zentren der Inselgemeinden bedeutet ein Zusammentreffen mit Traditionen, Kultur, Architektur und Geschichte. Auf unserer Zeitreise in die Vergangenheit lernen Sie bei Spaziergängen durch die bedeutendsten Altstädte der Insel eine Reihe wundervoller Orte Teneriffas kennen.

Wir laden Sie ein, einige der schönsten historischen Zentren der Insel Teneriffa zu erkunden und zu entdecken.

La Laguna wurde 1999 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt und ist sehr gut erhalten. In allen Straßen befinden sich wunderschöne historische Gebäude. Da fast die gesamte Altstadt Fußgängerzone ist, ist es sehr einfach, die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt kennen zu lernen. Hierzu gehören vor allem die Kathedrale, die Kirche La Concepción, die Christuskirche Real Santuario del Santísimo Cristo de La Laguna, die Plaza del Adelantado, das Rathaus, der Nava-Palast und das Haus der Generalkapitäne.

old town of La Laguna, Tenerife, Canary Islands

Kopfsteinpflasterstraßen, wunderschöne Kuppeln, Gebäude mit alter Tradition … La Orotava beherbergt historische und künstlerische Geheimnisse, die während Ihres Aufenthalts auf Teneriffa fürwahr einen Besuch wert sind. Die historische Altstadt steht als kunsthistorische Einheit unter Denkmalschutz und lädt zu einer Besichtigungstour ein, auf der Sie unbedingt solch bedeutende Sehenswürdigkeiten wie die Empfängniskirche La Concepción, die Kapelle El Calvario, die Kirche San Agustín, das Liceo Taoro und das ehemalige Kloster San Benito Abad besichtigen sollten.

_DSC9030

Ebenfalls im Inselnorden gelegen bewahrt Los Realejos ein bedeutendes historisches und künstlerisches Erbe. Dank des enormen wirtschaftlichen Reichtums, den die Stadt in der Vergangenheit besaß, können wir bis heute architektonische Überreste von außergewöhnlichem Interesse betrachten. Herausragende Sehenswürdigkeiten sind das Hotel Rural Bentor, die Pfarrkirche Apostel Santiago, die im Jahr 2003 als Gut kulturellen Interesses unter Denkmalschutz gestellte Marienkirche Nuestra Señora de La Concepción und das Geburtshaus des 1731 geborenen, berühmten Schriftstellers Viera y Clavijo.

historicos-realejos-fc

Unsere Rundreise führt uns als nächstes in die Gemeinde Los Silos mit ihrem beschaulichen historischen Zentrum. Die Plaza de la Luz mit ihren farbenfrohen Grünanlagen, die Marienkirche Nuestra Señora de la Luz aus dem 16. Jahrhundert, die eine schöne Heiligenfigur der Jungfrau im Lichterkranz bewahrt, die der Legende nach von einem portugiesischen Fischer an der Küste gefunden worden sein soll, das alte Kloster San Sebastián der Zisterzienserinnen und das Haus Casa de los Trujillos, in dem sich heute das Rathaus befindet, sind die sehenswertesten historischen Orte, die Sie sich bei Ihrem Besuch anschauen sollten.

los silos

Das historische Zentrum von San Miguel de Abona, das als Kulturgut in der Kategorie Historischer Ort unter Schutz gestellt wurde, ist aus architektonischer Sicht das besterhaltene historische Stadtzentrum im Süden Teneriffas. Erhaben und schlicht erstreckt es sich von der Michaelskirche San Miguel Arcángel über den alten Königsweg – die heutige Calle La Iglesia – bis zum Stadtteil El Calvario und zum altherrschaftlichen Gutshaus Casa del Capitán am Rande des Stadtgebiets. Ebenfalls im Inselsüden bietet aber auch die Stadt Arona eine Reihe einzigartiger historischer Gebäude, wie die Kirche San Antonio Abad aus dem 18. Jahrhundert, die über einer einhundert Jahre vorher erbauten Kapelle errichtet wurde.

 

 

Kategorien
Orte des Interesses
Kein Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

*

*

 

RELATED